Der beste Bahnhof in Deutschland

Bahnhof

Bahnhof


Leipzig, Dresden, Potsdam und Erfurt sind die Gewinner des Bahnhof-Rankings

Durchschnittlich werden die Bahnhöfe in Deutschland demnach mit 3,76 von 5 möglichen Sternen bewertet. Die höchsten Bewertungen erhalten die Leipziger Bahnhöfe. Im Schnitt haben 3.230 Bewertende die 38 analysierten Bahnstationen in Leipzig mit 4,35 Sternen bewertet. Das ist der mit Abstand beste Durchschnittswert aller analysierten Städte.
Direkt hinter Leipzig landen drei weitere Städte aus den neuen Bundesländern: Die Bahnhöfe in Dresden werden im Schnitt mit 4,2 Sternen, die in Potsdam im Schnitt mit 4,17 Sternen und die in Erfurt mit 4,16 Sternen bewertet. Platz fünf sichert sich die Hansestadt Lübeck (4,04 Sterne). Ansonsten werden lediglich die Bahnhöfe in Münster (4 Sterne) durchschnittlich mit mindestens 4 von 5 möglichen Sternen bewertet.
Von den vier deutschen Millionenstädten landet hingegen nur eine Stadt über dem bundesweiten Durchschnittswert in Höhe von 3,76 Sternen: Berlin (3,97 Sterne) schafft es auf Platz neun der Analyse, während Köln (3,76 Sterne) auf Platz 24, Hamburg (3,73 Sterne) auf Platz 26 und München (3,69 Sterne) auf Platz 29 landet.

Acht von neun Städten mit den unbeliebtesten Bahnhöfen sind in NRW

Von den neun Städten mit den negativsten Durchschnittsbewertungen befinden sich fast alle in Nordrhein-Westfalen. Oberhausen (3,24 Sterne) belegt Platz 42, Krefeld (3,23 Sterne) Platz 43, Mülheim an der Ruhr (3,19 Sterne) Platz 44, Gelsenkirchen (3,12 Sterne) Platz 45, Duisburg (3,09 Sterne) Platz 46 und Hagen (3,05 Sterne) Platz 47 des Bahnhof-Rankings.
Lediglich auf Platz 48 befindet sich mit Ludwigshafen am Rhein (2,8 Sterne) eine Stadt, die sich nicht in Deutschlands bevölkerungsreichstem Bundesland befindet. Neben Ludwigshafen erhalten nur die Bahnhöfe in zwei weiteren Städten Durchschnittsbewertungen mit weniger als 3 Sternen: Leverkusen (2,78) und die letztplatzierte Stadt Mönchengladbach (2,61 Sterne).

Einzel-Ranking: Diese Bahnhöfe werden am besten und am schlechtesten bewertet

Auch im Einzel-Ranking der am negativsten bewerteten Bahnhöfe Deutschlands (mit mindestens 25 Bewertungen) schneidet ein Mönchengladbacher Bahnhof am schlechtesten ab: Der Bahnhof Rheydt-Odenkirchen wird im Schnitt mit gerade einmal 1,7 von 5 möglichen Sternen bewertet und sichert sich damit den wenig ruhmreichen Titel als unbeliebtester Bahnhof der Nation. In seiner Rezension schreibt ein Nutzer beispielsweise „Das hier ist mit Abstand der schaurigste und räudigste Bahnhof, den ich je gesehen habe.“
Direkt hinter dem Bahnhof Rheydt-Odenkirchen platzieren sich die Bahnhöfe München-Leuchtenbergring und Frankfurt-Eschersheim (jeweils 1,9 Sterne). Komplettiert wird die “Worst Ten” durch die Bahnhöfe Hagen-Vorhalle, Magdeburg-Neustadt (jeweils 2 Sterne), Wiesbaden Ost, Rheydt Hbf (jeweils 2,2 Sterne) sowie Frankfurt-Frankfurter Berg, Leverkusen-Opladen und Dortmund-Barop (jeweils 2,3 Sterne).

Den Titel des am besten bewerteten Bahnhofs des Landes teilen sich hingegen gleich fünf Haltepunkte: Die Bahnhöfe Berlin-Mexikoplatz, Berlin-Brandenburger Tor, Rostock-Warnemünde, Hamburg-Landungsbrücken und Leipzig-Völkerschlachtdenkmal werden alle im Schnitt mit 4,6 Sternen bewertet. Allerdings zeigt sich in den Rezensionen zu diesen Bahnhöfen auch, dass diese teilweise aufgrund ihrer unmittelbaren Nähe zu Sehenswürdigkeiten besonders gut abschneiden.

Informationen zur Untersuchungsgrundlage

Die Informationsplattform www.onlinecasinosdeutschland.com hat über die Website der Deutschen Bahn sämtliche Nah- und Fernverkehrsbahnhöfe der Deutschen Bahn in Deutschlands 50 größten Städten (gemessen an der Einwohnerzahl) ermittelt und die Google-Bewertungen dieser Bahnhöfe analysiert (Stand: 08. Dezember 2023). Dabei wurden lediglich Bahnhöfe, die für den Personenverkehr ausgelegt sind, berücksichtigt.
Die Durchschnittsbewertungen der einzelnen Städte wurden entsprechend der Anzahl abgegebener Bewertungen pro Bahnhof gewichtet. Teil der Einzel-Rankings der bestbewerteten Bahnhöfe Deutschlands sind ausschließlich Bahnhöfe, die bis zum Zeitpunkt der Datenerhebung mindestens 25 Mal bewertet wurden. Wenn mehrere Google-Einträge zu einem Bahnhof gefunden wurden, wurde der Eintrag mit mehr Bewertungen bei der Analyse berücksichtigt. Bewertungen zu Bahnhöfen, die beispielsweise neben einem S-Bahnhof auch einen U-Bahnhof im Gebäude haben, konnten in der Regel nicht voneinander getrennt werden.

Author: Gregory Simmons